Kurierportrait Anna #474

Das ImNu KurierKollektiv aus Dresden ist ein bunter Haufen aus Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlechts, Ansichten, Vorstellungen, Wünschen, Ideen und Herkunft. Wir möchten euch regelmäßig Fahrer·innen aus unserem Kollektiv vorstellen.
photos: www.tobiasritz.com
 
Ich bin Anna (474) und bin relativ frisch erst seit letztem Sommer an Bord. Ich hatte eigentlich schon länger das Bedürfnis neben dem Studieren (Politik und Geschichte) mir das Sitzen am Schreibtisch schön zu radeln. Als Teil von ImNu hat mich das Fahrradfieber mittlerweile auch richtig erfasst und ich hab den Spaß am Berge hoch fahren gefunden oder hab schnell das Werkzeug zur Hand.

 

1. Was liefert denn eine Fahrradkurierin so aus?
Als Fahrradkurierin liefere ich eigentlich alles aus, was in den Rucksack oder aufs Lastenrad passt. Zugegebenerweise bin ich lieber mit Rucksack unterwegs und da finden sich meist medizinische Proben oder Post und Bürounterlagen. Aber es gibt immer Überraschungen.

 

2. Was stellt sich unterwegs als schwierig oder kompliziert dar?
Schwierig ist es für mich Adressen zu finden, wenn keine Hausnummern an Häusern sind oder Empfänger*innen sich etwas versteckt haben auf Klingelschildern oder in Hinterhäusern. Also liebe Menschen habt ein Herz für Kurier*innen und gebt euch zu erkennen, wenn ihr Lieferungen bekommt. Ab und zu würde ich auch gern mehr mit den Empfänger*innen ins Gespräch kommen, aber dann kommt meist schon der nächste Auftrag.

3. Was wünscht du dir von der Stadt Dresden in Bezug auf deinen Job? Ich wünsche mir von der Stadt Dresden natürlich bessere und sichere Radwege. Das heißt vor allem mehr Platz fürs Rad auf den Straßen  und mehr Unterstützung für die Menschen, die in dem Bereich schon politisch aktiv sind.

Anna_474_1
Anna_474_2

Weiteres...

Aaron_457_2

Kurierportrait Aaron #457

Ich bin Aaron, #457. Räder sind ein Teil von mir.

Die weiteste Strecke für ImNu war die von der ersten verschämten Teilnahme am Kurier·innen-Stammtisch, als ich noch dachte, die sind eh alle viel zu cool für mich, bis zum Disponenten, der einen Tag im Büro schmeißen konnte. Natürlich schafft man sowas nie alleine.

Im Equipment darf niemals Wasser fehlen. Es muss immer genug dabei sein. Auch der Helm ist wichtig. Mindestens einmal rettete er meinen Kopf…

Julius_458

Kurierportrait Julius #458

Ich bin Julius (458), 28 Jahre alt und glücklich. ImNu ist inzwischen ein Teil von mir geworden (oder ich von ihm?) – ich bin zumindest wirklich dankbar über die Möglichkeit, neben meinem Hauptberuf als Bauingenieur weiterhin meiner Leidenschaft, Fahrradkurier zu sein, nachgehen zu dürfen.

Kurierportrait René #469

Ich bin René (#469) und pedaliere seit März 2020 nebenberuflich im Kollektiv. Meine eigentliche Passion ist die Architektur, der ich aber auf Grund vieler unsinniger Realitäten ein bisschen entflohen bin.

ImNu ist ein Kurierkollektiv. Was bedeutet das für dich?

Danke für Ihren Online Auftrag!

Wir werden diese umgehend bearbeiten und uns bei Ihnen melden!

0351 80 111 93
info@fahrradkurier-dresden.de